Update 5

Achtung Mercedes-Fahrer! 

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat am 7. Januar 2020 insgesamt 12 weitere amtliche Rückrufe auf ihrer Homepage veröffentlich. 

Betroffen sind 15 Modelle des Daimler-Konzerns und damit über 150.000 Fahrzeuge. Die amtlichen Rückrufe erfolgen wiederum wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen und Manipulationen am Abgaskontrollsystem. 

Im Mittelpunkt steht der Motor mit der internen Bezeichnung OM 651. 

Folgende Mercedes-Modelle sind von diesen neuen amtlichen Rückrufen betroffen: 

–           E-Klasse          Baujahr 2012 – 2016

–           S-Klasse          Baujahr 2013 – 2017

–           M-Klasse         Baujahr 2012 – 2016

–           CLS-Klasse     Baujahr 2014 – 2018

–           GLE-Klasse    Baujahr 2015 – 2016

–           C-Klasse         Baujahr 2013 – 2016

–           SLK-Klasse    Baujahr 2015 – 2017

Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutzinformation ein.